leDashboard: iGoogle Alternative

Es geht weiter. Aktuell bin ich dabei, das Frontend radikal zu vereinfachen (technisch gesehen) und auf AngularJS-Basis zu portieren. Das klappt auch ganz gut soweit. Allerdings ist derzeit nicht viel Zeit übrig.

Links

0 0 0

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Ja, aber es ist “Yet another SaaS” und ich muss nichts bezahlen -> Damit bin ich das Produkt. Und wenn der Dienst dicht macht, bin ich wieder gelackmeiert. Und bei kostenlosen & werbefreien Services, die nicht sagen, wie sie sich finanzieren, bin ich persönlich eher skeptisch.

  1. Chris ich hab das Ding nun ma auf meinen Webspace gehauen und ein paar CSS-Änderungen gemacht und mir das Google Menü eingefügt (dass ich im Chrome auch immer Zugriff auf die weiteren Anwendungen hab).
    Seit nem Jahr bin ich auf der Suche nach nem geeigneten Tool was ungefähr dem iGoogle ähnelt. Hab ich nu mit dem leDashboard gefunden. Einzige Fummelei wirds noch sein, die ganzen Feeds reinzubekommen. Bekomm bis anhin auch immer noch nen Error geworfen. Aber habs auch erst seit heute drauf :)

    Danke dir und viele Grüsse
    Manuel

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>