What’s next?

Mit großen Schritten nähert sich einiges, ganz besonders in dieser Woche. Der 100ste Beitrag ist nicht mehr weit entfernt, der100ste Kommentar auch nicht wurde um 1:40 heute morgen geschrieben. nähert sich langsam.

Und wenn alles soweit ist, gibt’s hier vielleicht noch ein Special Making of mit Logo- und Webdesign unter Linux. Da muss ich allerdings den „Auftraggeber“ nochmal fragen, ob das für ihn ok ist. Aber wer würde mir diesen Wunsch abschlagen? Ist ja auch Werbung für ihn und sein Projekt, irgendwie.

Zum Thema Fotografie, insbesondere der Workflow mit Linux bei RAW-Entwicklung und Nachbearbeitung sollte im Laufe des Monats (vielleicht wird’s auch September, nach dem Urlaub) auch noch ein bisschen was kommen, ich aber erst machen kann, wenn ich alles beisammen habe, was ich dazu brauche – ist ja klar, oder?

Wenn jemand Tipps und Ressourcen zum Thema RAW mit Linux (Ubuntu flavored) und Nikon D80 hat, lasse ich mir da gerne weiterhelfen.

Eine Antwort auf &‌#8222;What’s next?&‌#8220;

  1. ufraw kennt IMHO auch die Nikon, wir nutzen das für unsre 400D. Es gibt ein Gimp-plugin dafür. f-spot kommt gut mit RAW-Fotos klar, reicht mir zum Bilder verwalten. Kommerzielle Alternativen gibt es einige, die funktionieren auch mit Linux…

Kommentare sind geschlossen.