Alle unsere Affen…

Als ich gerade mal wieder in der Warteschleife von E.OFF hing, habe ich mir folgendes überlegt:

Wenn ich mal in die Verlegenheit kommen sollte, eine eigene Firma zu haben, die ein Callcenter braucht, dann wünsche ich mir, die Eier zu haben, folgenden Spruch in der Warteschleife ansagen zu lassen:

Alle unsere Affen im Callcenter sind leider mit Bananenschälen beschäftigt. Der nächste hirnlose Volldepp wird ihnen die Leitung zusabbern.

Das könnte die Kundenzufriedenheit deutlich in die Höhe treiben. Denken tut sich doch eh jeder sowas. Und wenn man danach die Callcenter-Agentin sich anhört wie Cindy aus Marzahn, verfliegt plötzlich jeder Ärger und man muss lachen.

Zumindest mir ginge es so. Euch nicht?

Interessante JavaScript Details

Etwas gebasteltes mit JavaScript brachte mich gestern zum verzweifeln:

xy = parseInt( 'asd' );
alert( xy ); // NaN
alert( typeof( xy ) ); // number - WTF?
if( xy == NaN ) { alert('NaN') }; // nothing
if( xy == 'NaN' ) { alert('NaN') }; // nothing

Richtige Lösung:

if( isNaN( xy ) ) { alert('NaN') }; // NaN

Dann muss ich aber den Typeconvert immer noch machen. Vorher oder nachher is eigentlich wurst, aber ich kann den convert ja in den (oben optionalen) else-Zweig packen oder performancemäßig auf

if( !isNaN( xy ) ) { z = parseInt( xy ); };

umstellen. Allerdings gibts hier dann natürlich wieder andere Dinge, z.B. sollte z vorher initialisiert sein…

Information zur Kennzeichnung schlechter Autofahrer

INFORMATIONSAUSGABE – STRASSENVERKEHRSAMT – JUNI 2010

In Deutschland hat sich die Qualität der Pkw- und Lkw-Fahrer deutlich verschlechtert. Aus diesem Grund hat das Straßenverkehrsamt ein neues System eingeführt um die schlechten Fahrer zu identifizieren.

Mit sofortiger Wirkung werden allen Fahrern, die sich im Straßenverkehr schlecht benehmen -unter anderem durch plötzliches Anhalten, zu dichtem Auffahren, Überholen an gefährlichen Stellen, Abbiegen ohne zu blinken, Drehen auf Hauptstraßen und rechts überholen-  Fahnen ausgehändigt. Sie sind rot, mit einem schwarzen Streifen oben und einem gelben Streifen unten. Dadurch sind sie für andere Verkehrsteilnehmer als unfähige Autofahrer zu identifizieren. Diese Fahnen werden an der Autotür befestigt und müssen für alle anderen Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sein.

Die Fahrer, die eine besonders schwache Leistung gezeigt haben, müssen je eine Fahne auf beiden Seiten ihres Autos befestigen, um auf ihre fehlende Fahrkunst und ihren Mangel an Intelligenz aufmerksam zu machen.

Bitte an andere Verkehrsteilnehmer weiterleiten, so dass alle die Bedeutung dieser Fahnen verstehen.

Aus einer eMail.

Windows oder Ubuntu?

Bei Christoph bin ich über einen Artikel zu Dells Darstellung von Ubuntu auf Dell-Systemen gestolpert.

Dell erklärt die Unterschiede zwischen Windows und Ubuntu

Ich finde die letzte Begründung für Windows ganz großes Kino. Allerdings sollte man „keine Erfahrung mit“ durch „keine Ahnung von“ ersetzen.

Zielgruppenspezifisches Spielzeug, kurz vor Weihnachten

Nachdem Singstart und Guitar Hero jetzt schon mehre Jahre mit diversen Ausgaben (DTH, Schlager, Rockband, Rock Oldies etc.) die Märkte überrollen, mit einem entsprechend hohen Verbreitungs- und Beliebtheitsgrad, so ist mir gestern eine Werbung für ein neues „Hero“-Produkt über den Weg gelaufen:

(cc) DJ Hero box by j.reed

Was man in  so einem Set drin hat, kann man auch bei Flickr finden. Und wie man liest, ist das ganze mit Features von Eminem und Jay-Z. Da geht den Hopper-Kiddies kurz vor Weihnachten nochmal die Gangsta-Tasche auf und das Geld wird fließen.

Ich freue mich schon auf die Jahre, in denen die Spiele für eine deutlich ältere Zielgruppe kommen:

  • Schifferklavier-Hero feat. Fritz Dobler
  • Dirigentenstab-Hero feat. Helmut Karajan
  • Schuhplattler-Hero
  • Tuba-Hero feat. Ernst Mosch und die Egerländer
  • Volksmusik-Held feat. Florian Silbereisen
  • usw.

Nein, ich bekomme kein Geld für diesen Artikel, ich fand das einfach nur bemerkenswert.

Kleine Jungs

width=
Bikerboys (cc) by Frazzled Jen

Draußen vor dem Fenster:

Drei kleine Jungs radeln und brüllen sich dabei Dinge zu: „Geschieht dir ganz recht, dass Dir deine Eier wehtun“. Meine Freundin, geschockt, flüstert nur: „Ogottogott…“