Geldschöpfung als marktliberale These

Das eine Geldschöpfung durch Kredite stattfindet (wie Niall Ferguson in seinem Buch „Der Aufstieg des Geldes“ beschreibt) – sprich, dass  beim Verleih von Geld, neues Geld einfach so entsteht – ist eine schwachsinnige marktliberale These und ziemlich gefährlich. Geld entsteht nicht einfach so, irgendjemand muss dafür Arbeiten. Und wenn die Geldmenge begrenzt ist, bedeutet das, […]

Die @krautreporter

Krautreporter nennt sich selbst Magazin. Es ist aber aktuell mehr ein Blog. Und dazu leider nicht mal ein gutes. Ich rede dabei explizit nicht von den Inhalten, sondern von der Plattform als solches. RSS-Feeds? Fehlanzeige! Navigation? Fehlanzeige! Die Seite ist langsam, die Übersicht nicht übersichtlich und eine Liste nach Ressorts / Sparten gibts mal gar […]