Link-Ecke #33

Themen: RFID im Bundestag; Fakt und Fiktion bei der Verbrecherjagd; Eilrichter haften mit Privatvermögen; Webdesign mit Inkscape; Webdesign mit Mediaqueries

  1. Bundestag will Hausausweise mit RFID-Chips

    Demnächst kann man sich dann einfacher in den Bundestag hacken.

  2. Mediale Begleitung

    Ich mag auch Tatorte und Filme, in denen die Hauptdarsteller „für die gute Sache“ zu weit gehen und denen auch mal das eine oder andere Mittelchen zu sehr genehm ist.

    Naja, was für den Anwalt die eine oder andere Ungenauigkeit bezüglich der juristischen Feinheit ist, das sind für „Nerds“ und Geeks solche Fehlgriffe.

  3. Eilrichter haften mit Privatvermögen

    Amtsrichter, die als Eil- oder Ermittlungsrichter eingesetzt werden, leben gefährlich. Sie können für grob fahrlässige oder gar vorsätzliche Fehlentscheidungen persönlich in Anspruch genommen werden – und haften dafür mit ihrem Privatvermögen. Eine Erkenntnis, die für viele Bereitschaftsrichter neu sein dürfte. Dementsprechend sorgt sie derzeit auch für Verunsicherung auf Gerichtsfluren

    Ganz ehrlich: Ich finde es gut. Allerdings – scheint das nicht viel zu nutzen, wenn man mal in einschlägigen Blogs liest was da so im Schnell- und Einschüchterungsverfahren beschlagnahmt, durchsucht und geblutprobt wird.

  4. Designing Websites With Inkscape

    Sehr nettes Tutorial, was mit Open Source Software alles möglich ist.

  5. The Wall is Redesigned

    Nick La hat seine wunderbare Seite weiter verschönert und setzt auf Media Queries für verschiedene Auflösungen. Super Design, super Erklärungen.

Eine Antwort auf &‌#8222;Link-Ecke #33&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.