Neuer Begleiter: Galaxy Nexus

Mein Desire HD wird demnächst in Rente gehen, nach nur einem Jahr. Nachfolger wird ein Galaxy Nexus. Das neue Flaggschiff der Google Pure Android Reihe.

Ein bisschen größer als das Desire ist es ja, aber trotzdem leichter und der Bildschirm ist auch deutlich größer. Das Gehäuse ist aus Plastik, aber gut verarbeitet. Nix knarzt, nix wackelt.

Was fehlt

Zuerst fällt nach einem Umstieg von einem HTC / T-Mobile-Gerät auf ein komplett ungebrandetes Gerät auf, dass diverse Annehmlichkeiten fehlen:

  • Die Kurzeinstellungen für WLAN, Bluetooth, den Hotspot etc.
  • Die Möglichkeit, Kontakte nur auf dem Telefon zu speichern
  • Das Synchronisieren von einem anderen Telefon (Kontakte, SMS, …) via Bluetooth
  • Radio (nur marginal interessant)

Spezieller ist für mich der Verlust des universellen Suchbuttons, der in manchen Ansichten durchaus sinnvoll wäre. Dieser muss nun scheinbar von den einzelnen Apps softwareseitig implementiert werden. Allerdings ist auch das synchronisieren der alten Kontakte etc. ein sehr schmerzlich vermisstes Feature. Da muss ich mir noch was überlegen, wie ich die SMS auf das neue Gerät bringe, bei den Kontakten gibts ja einen Export bei HTC und einen Import auf dem Nexus.

Extrem ist es bei den fehlenden Pfeiltasten, die HTC in seine Keyboard-App einbaut. Ich nutze diese Tasten gerade bei Irssi Connectbot und deren Shell recht häufig. Nutzte wäre hier richtiger, denn die Android-Standard-Tastatur verfügt nicht über Pfeiltasten, was sehr schade ist. Allerdings habe ich mal gelesen, dass auch die neuen HTCs das nicht mehr haben. Für den Fall, dass ich mal wieder tiefer in die Shell will, habe ich nun das Hacker’s Keyboard installiert.

Der letzte Verlust ist eigentlich nur der der Taschenlampenfunktion. Aber hier wird sich sicher noch eine Alternative finden.

Was ist mehr dabei

Zuerst einmal war ziemlich cool, dass ich nur den Google-Account angebe und das Gerät meine E-Mails und Apps synchronisiert. Endlich kann ich nun die ganzen T-Mobile-Apps runterwerfen, bin nicht mehr gezwungen irgendwelche Facebook und Twitter-Apps installiert zu haben, die lustig Kontakte syncen, nur weil ein Dritthersteller das gerne hätte.

Wie schauts bei euch aus?

Was nutzt ihr, und wenn ihr Android nutzt, was habt ihr für ein Gerät und was habt ihr darauf laufen?

2 Antworten auf &‌#8222;Neuer Begleiter: Galaxy Nexus&‌#8220;

  1. Hab seit Sonntag Sandvold`s ICS 0.4.4.3 auf meinem Desire laufen. Rennt erstaunlich flott und stabil, lediglich die Kamera stürzt beim Videoaufnahmen gerne mal ab, sonst funktioniert alles tadellos. Trackball und Hardwaretasten funktionieren ebenfalls alle. Dank A2SD hat man mit ext4 Partition auf der Speicherkarte auch keine Platzprobleme mehr, hab sogar das Gefühl jetzt mit der Class10 Karte laden die Apps schneller als aus dem internen Speicher.

    Was ich ein wenig vermisse ist der Locscreen von Sense 3.0 (hatte vorher Insertcoin drauf), aber abgesehn davon gibt es eigentlich genug Apps die alle anderen Sense Funktionen die ich benutzt habe ersetzen können.

    Ansonsten hab ich bisher nur die Tastatur durch Swype ersetzt, wie vorher auch schon bei Insertcoin.

    was shortcuts für wlan, bluetooth etc toggle angeht kann ich dir das Power Widget empfehlen. Läuft bis au den 2G/3G switch auch unter ICS. https://play.google.com/store/apps/details?id=at.abraxas.powerwidget.free

Kommentare sind geschlossen.