Schicke Produktbilder für Ebay selbstgemacht

Die richtige Produktpräsentation bei Ebay ist wichtig, denn was kann einen Artikel besser beschreiben als 1000 Worte?

Setup

Ich benutze eine Nikon D80, GIMP, ein Tischstativ und ein paar weiße DIN A4-Blätter. Jede andere Kamera mit „Langzeitbelichtung“ bzw. einstellbarer Belichtungszeit tut es auch. Anstelle von DIN A4- Blättern ist auch Karton aus dem Bastelladen möglich, der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Aber ich schreib ja auf, wie es bei mir gemacht wird.

Technik / Einstellungen

Wichtig sind für Ebay-Bilder eigentlich wenige Sachen:

  1. Das Produkt muss ganz deutlich sein, auch Macken, falls vorhanden, sollten darauf erkennbar sein.
  2. Keine Retusche. (Jedenfalls keine am Produkt, die das Bild verfälscht)
  3. Viel Licht/Weiss um das Produkt herum, kein ablenkender Hintergrund

Natürlich kann man sich dafür eine Lightbox kaufen oder bauen, mein Setup ist aber in jedem Fall kostengünstiger, wenn man sowieso ein Stativ, Tischstativ oder einen Tripod hat, der die Kamera hält.

Aufbau

Man lege das Produkt auf ein weißes Blatt. Besser ist, wenn man mehrere Blätter hat um Durchscheineffekte von unten sicher zu verhindern.

Das Blatt sollte sich biegen, keine Kanten haben, am besten beschreibt es eine Kurve zwischen Wand und Tisch. Das Produkt sollte dabei unten liegen und das Blatt fixieren.

Wichtig: Gute Beleuchtung von zwei Seiten, um Schatten, ganz besonders Schlagschatten zu minimieren.

Kameraeinstellung

Da ich gerne klare Bilder habe, die ich nach Möglichkeit direkt verwenden kann, ohne sie Nachzubearbeiten, benutze ich folgende Einstellungen:

  • ISO 200
  • 0,6 bis 1 Sekunde Belichtung
  • Blitz

Das ganze stellt natürlich nur einen Ansatz dar, wem das Bild zu warm ist, der belichtet halt noch ein bisschen länger. Oder nimmt helleres Licht. Wer die Bilder nur im von Ebay benutzten 500×irgendwas benutzt, kann auch die ISO-Zahl erhöhen.

Macht ihr eure Bilder selbst? Und wenn ja: Mit einer richtigen Lightbox? Oder einfach auf den Tisch gepackt, fertig?