Blog-Stöckchen: Darum mag ich Foobar!

Bei „Linux und Ich“ gibts ein Blog-Stöckchen, das Florian an mich weitergeworfen hat. Dann erzähl ich mal:

Darum mag ich vim

Nun, Desktop und Vim, das beisst sich, mag der eine oder andere denken, aber nein, das tut es nicht. Ich bin sicher nicht der ultimative Crack für alle Tastenkombos, aber ich kann damit effektiv arbeiten.

Ich nutze VIM auf dem (Ubuntu-)Desktop als gVIM, in der Konsole als VIM und unter Windows auf der Arbeit ebenfalls als gVIM. Code-Highlighting, Folding, Syntax-Helber, Snippet-Verwaltung, ich baue mir mit ein paar Plugins einen Editor, wie ich ihn will.

Man hat mich dafür belächelt, als anfing, die Tastenkombis zu lernen. Und ich bin froh, dass mich das nicht abgehalten hat. Der flexibelste Texteditor der Welt, auf jeder Plattform zuhause und sein Ursprung liegt in GNU/Linux.


Ich werfe weiter an:

Unity…

Ich habe mir heute mal auf meine 2. Platte ein 11.04er Ubuntu gespielt, da der Live-Stick mit meiner Grafikkarte leider nichts anfangen konnte.

20 Minuten klicken in 11.04 haben gereicht. Dagegen ist Gnome 3 ja ein Usability-Wunder. Wenn man von Apple klaut, dann wenigstens richtig und nicht noch schlechter.

Alleine die „Universal Toolbar“ ist ein Graus. Nein, ich hatte wenig Lust mich länger damit zu beschäftigen. Mal gucken, wie das in 11.10 dann aussieht.

R.I.P. WebOS

WebOS wird eingestellt, hat HP mitgeteilt. Ich bin sicher kein Fanboy, aber nach dem, was ich von WebOS weiss, war es technisch eines der besten Systeme, die man sich auf einem Tablet vorstellen konnte.

App-Entwicklung mit Webtechniken, im Vordergrund HTML/CSS/JS, im Hintergrund: ebenfalls JS – Node.js. (Quelle: CRE zum Thema Node.js)

Ich hatte mal ein Palm Pre für einen Tag in Benutzung und es hat mich enttäuscht, wie sehr Palm mit der ganzen Apple-Kopplung-du-musst-dich-registrieren-um-das-Gerät-zu-nutzen-Scheisse mitzieht und Apple sogar noch überholt:

So ein Palm Pre musste man instant registieren über eine Datenverbindung am Telefon, per SIM, ohne zu wissen, welche UMTS-Daten nötig sind oder nicht hat das Palm einfach lustig Daten geschickt und empfangen…

Schade um ein extrem fortschrittliches System, es bleibt zu hoffen, dass es FOSS wird, damit andere Projekte davon profitieren können. Denn Android alleine ist auf erste Zeit der einzige ernsthafte Mitbewerber von Apple.

Auf lange Sicht ist das meiner Meinung nach auch nicht so optimal.

Alternate, ICY DOCK und die Bildrechte

Jeder mag es so einfach wie möglich. Ich habe ein ICY DOCK MB994SP-4S hier herumliegen, dass sich leider für mich nicht verwenden lässt. Das Gerät ist maximal 2 Tage in Gebrauch gewesen. war aber 8 Monate in meinem Rechner verbaut. Nicht angeschlossen. Und genau das möchte ich nun verkaufen, aber möglichst wenig Arbeit mit den Bildern haben.

Ich habe also Alternate am 10.08.2011 um 00:15 eine Mail geschrieben: „Alternate, ICY DOCK und die Bildrechte“ weiterlesen

Warum 1-click-Software-Installationen eine eher schlechte Idee sind

Einer meiner Kunden möchte eine zusätzliche Internetseite lauchen und diese auf WordPress aufbauen, da auch Mitarbeiter einfach damit arbeiten können. Zugegeben: Die Verwaltung von DokuWiki kann man auch als eher schwierig empfinden, muss man aber nicht. Diejenigen meiner Kunden, die DokuWiki bisher einsetzen sind zwar schon lange „User“, in die Schublade der „HTML-Schreiber“ oder „Wikipedia-Autoren“ kann man sie aber nicht stecken. Trotzdem kommen Sie mit der Syntax gut zurecht und bauen ansehnliche Dinge damit zusammen.

Um sich das System vorher anzuschauen, hat er sich bei seinem Hoster mittels einer 1-click-Installation WordPress installiert. Beim Versuch, in dieser WordPress-Installation das Theme zu kopieren und als Child Theme zu duplizieren, fiel mir auf, dass genau das nicht ging. Das kopieren hat zwar funktioniert, die Themes wurden aber nicht „erkannt“.

Die 1-click-Installation hat den WordPress-Folder darüber hinaus mit dem Owner „root“ erzeugt, etwas, das ich weder über die SSH-Verbindung noch mit einem FTP-Client ändern kann. Darüber hinaus hat die Routine eine bereits vohandene Datenbank genommen und die Tabellen mit einem wp320DE_-Prefix erzeugt. „Warum 1-click-Software-Installationen eine eher schlechte Idee sind“ weiterlesen

Keine Airbags für die CSU!

Sehr geehrter Herr Friedrich,
sehr geehrter Herr Uhl,
liebe andere CSU-Sicherheitsfanatiker,

sie gehen mir mit ihren konsequenten Forderungen nach einer Abschaffung des Rechtsstaates auf den Sack. Mein Visier ist offen, ich habe keinen Anwalt. Jeder Blogger, muss doch gemäß Telemediengesetz schon ein Impressum führen und wird für seine Worte in die Pflicht und Haftung genommen, selbst wenn ein Kommentator etwas unbequemes oder dummes schreibt.

Dafür ist ihre CDU/CSU-Fraktion mitverantwortlich.

Etwas, das bei ihnen leider zu kurz kommt, denn einen so offenen Verfassungsfeind, der sein Volk unter Generalverdacht stellen will, sollte man schnellstens aus dem politischen System entfernen. Allerdings scheinen in ihrer Partei und Fraktion andere Regeln zu gelten. Je dümmer und abstruser, je offensichtlicher der Bruch mit der Verfassung, desto höher kann man bei CDU/CSU wohl aufsteigen. Oder ist das etwa alles nur ein Irrtum?

Ich hatte eigentlich vor, hier einen langen Rant zu schreiben, aber David Vaulont hat das auf eine wunderbare Weise schon getan und einen Brief an Innenminister Friedrich geschrieben.

Schließen möchte ich mit einem Song der „Terrorgruppe“ aus dem Jahr 1995, an den ich bei solchen Aussagen aus ihren Reihen immer denken muss:

(Ja, man darf sich auch gerne ein „CDU“ denken)