Über das richtige Timing bei Zirkusshows

Timing ist eine immens wichtige Komponente bei Zirkusshows und komödiantischen Einlagen jeglicher Art. Das richtige Timing entscheidet, ob die Show funktioniert, die Witze zünden – oder eben nicht.

Wenn das Timing stimmt, haben alle eine gute Zeit. Das Publikum ist unterhalten, die Artisten haben ein entspanntes, freundliches, gut gesonnenes Publikum.

Cartoon Magician by Dog99x

Nun stelle man sich mal vor, der Zauberkünstler macht einen Trick: Er zaubert sich weg. Von einer Sekunde auf die andere. Wann rechnen Sie mit dessen Wiederauftauchen? Eigentlich rechnet man damit, dass er nach ca. einer halben Minute bis Minute wieder auftaucht, vielleicht auch hinter einem. Vielleicht geht die Show auch weiter, vielleicht taucht er nach 10 Minuten wieder auf. Die Spannung darf dennoch nicht zu lange gehalten werden, bis der Zauberer mit einem lauten “Tadaaaa!” wieder auftaucht.

Nun stelle man sich mal vor, der Zauberkünstler verheddert sich derweil er “verschwunden” ist. Er taucht stundenlang nicht auf. Er bekommt die Zeit gar nicht so genau mit, die er verschwunden ist. Und wenn er schlussendlich mit einem lauten “Tadaaa!” mit einem Paukenschlag auftaucht, ist die Manege leer. Die Vorstellung ist vorbei. Der Zirkus ist leer. Das Publikum sitzt längst zuhause an den Tischen, die Familien essen gemeinsam. Der Zauberer steht alleine in einer leeren Manege und niemand erinnert sich später an den Zauberer, der verschwand und einfach nicht mehr auftauchte.