Webseite: Lott GmbH

Screenshot der Lott GmbH Webseite

Anforderungen

Die Firma Lott GmbH setzte bisher auf ein framebasiertes Layout, welches weder suchmaschinenfreundlich noch gut pflegbar war, die Seite war eine typische „gewachsene“ Seite.

Die Anforderungen an die Neugestaltung der Seite waren die Benutzung eines CMS, um die Inhalte einfach pflegen zu können. Auch sollte das System eine möglichst einfache Pflege mehrerer Sprachversionen ermöglich, um dem expansionwillen der Firma gerecht zu werden.

Das Design sollte schnörkellos, technisch und freundlich wirken und auf den Inhalt der Seiten fokussiert sein. Absehen von der gewünschten Reflektierung der der Firmenfarben im Design war ich völlig frei in der Entwicklung des Designs.

Umsetzung

Die Ursprüngliche Idee war, ein WordPress etwas aufzubohren und als CMS zu nutzen, allerdings ist eine Mehrsprachigkeit dort nicht einfach zu implementieren, der Wartungs- und Pflegeaufwand wäre für die Lott GmbH sehr hoch gewesen.

Daher entschied ich mich im Projektverlauf, auf das bekannte CMS TYPO3 zu wechseln, da es für die Lott GmbH mit eingebauter Pflege für Mehrsprachigkeit sowie einem einfach bedienbaren Spaltenkonzept aufwartet.

Das Template wurde mit xHTML und CSS umgesetzt, auf den IE6 wurde hier nach einer Beurteilung der Besucherverteilung verzichtet. Einige CSS3-Elemente, die aktuelle Browser problemlos darstellen, wurden genutzt, diese sind aber nicht essentiell, sondern bieten „nur“ Nutzern mit aktuelleren Browsern ein schöneres Bild ohne älteren Browsern die Funktionalität eizuschränken.

Die Mehrsprachigkeit ist aktiviert und wird live geschaltet, sobald neue Sprachen verfügbar und übersetzt sind.

Multilanguage mit automatischer Sprachwahl in TYPO3?

Ich habe einen Kunden, der eine mehrsprachige Internetseite betreiben möchte. Nach Feststellung der Anforderungen und dem Testen einer ML-Lösung für WordPress habe ich beschlossen, das Projekt mit TYPO3 umzusetzen. Auch mit dem Hintergrund der eingebauten Lokalisierungsmöglichkeit.

Nun stellte sich im Projektverlauf heraus, dass auch das nicht so einfach ist, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Es muss immer noch schön alles per Hand eingestellt werden, wenn man die Sprache wechseln will. Hallo? 2010? Da geht doch mehr, oder nicht? Sprache anhand der Browser-Accept-Lang-Header identifizieren und so. Notfalls mit einem Language-Chooser überschreibbar. Aber dazu muss man 2 Plugins installieren („rlmp_language_detection“ und „sr_language_menu„), mit denen man die Sprachwahl 1. automatisieren und 2. überschreiben kann und dann noch mindestens 10 Zeilen TS-Config ins Setup und die Konstanten stecken muss.

Und da sind noch nicht die eigentlichen Sprachconfigs dabei mit mit jeder Sprache auch nochmal 8 Zeilen und mehr fressen. Ich will mich ja nicht beschweren, aber das ginge bestimmt einfacher. Sowas verstehe ich nicht unter „eingebauter Mehrsprachigkeit“. Und davon ist man auch bei dem tollen neuen TYPO3 4.4 noch weit entfernt, wie ich finde.

Kaufmännische Schulen Hanau

Zum Anfang des Schuljahres 2007 werden die Kaufmännischen Schulen 1 und 2 der Stadt Hanau zusammengelegt. Im Zuge der Zusammenlegung wurden die bisherigen Schulhomepages unter einem neuen Design und mit einem komplett neuen Logo neu gestaltet und inhaltlich integriert.

Der Großteil meiner Arbeit war dabei die Umsetzung des Designs in XHTML und CSS, sowie die Integration des Templates in das TYPO3-System. „Kaufmännische Schulen Hanau“ weiterlesen