in Design, Projekte

[icons] TechnoPirateSkulls

TechnoPirateSkulls Iconset

TechnoPirateSkulls ist ein Iconset auf SVG-Basis. Erstellt wurde es mit Inkscape. Der Totenkopf stammt aus der freien Schrift „Designerskulls“ von fontkitchen.

Eigentlich sollte einer dieser Lustigen Schädel meine Seite zieren, ein anderer hat einen Entwurf für die Seite meiner Schwester geziert, am Ende hatte ich ein Set von 30 Icons. Unter Linux lassen sich die Icons ganz easy als Icons verwenden, Windows-Nutzer müssen die Files wohl konvertieren. Wie das bei Mac-Nutzern aussieht weiss ich nicht, vielleicht kann mir das bei Gelegenheit mal jemand stecken.

Update, 22.10.: Wie mir Oliver von aptgetupdate.de grade berichtete, ist es auf dem Mac leider nicht möglich, SVG nativ als Icons zu benutzen, damit bleibt meines Wissens GNOME der einzige wirklich SVG-fähige Desktop.
Das sollte man ausbauen…

Download:

TechnoPirateSkulls
Creative Commons License
Dieses Iconset ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Kommentar abgeben

Kommentar

  1. damit bleibt meines Wissens GNOME der einzige wirklich SVG-fähige Desktop.

    öhm… kde, lxde und xfce und unterstützen svg-icons schon lange…
    und damit sind eigentlich alle relevanten desktops abgedeckt ;)

Webmentions

  • campino2k » Webtechnologie auf dem Desktop - Die Zukunft mit Gnome3 1. Dezember 2010

    […] GNOME auch heute schon der erste (und soweit ich weiss, bislang auch der einzige) Desktop ist, der Icons im SVG-Format benutzen kann. Das wird noch ganz […]

  • campino2k » Webdesign mit Linux 1. Dezember 2010

    […] Die Grafiken entstehen auf unterschiedliche Weise. Das Bild hinter dem Text ist hier auf der Seite beispielsweise aus Inkscape, während die Headergrafik aus GIMP stammt. Die “Werbe”-Buttons auf der rechten Seite stammen aus Inkscape, ebenso das Favicon, dass im letzten Artikel in groß zu bewundern ist. Das ganze benutze ich übrigens auch unter GNOME als SVG-Icons. […]