Komfort #2

Anstelle einer langwierigen Installationsorgie, die ich insgeheim befürchtet hatte, war die Inbetriebnahme meines Samsung ML-1640 weniger stressig als erwartet.

  1. USB-Kabel anschließen, Drucker anschalten.
  2. Kurz warten.

Das wars. Druckt wie ne eins.

3 Antworten auf &‌#8222;Komfort #2&‌#8220;

  1. Jpp…deswegen schätze ich dieses Betriebssystem. Dieses „Phänomen“ habe ich auch schon öfter beobachtet. Allerdings muss man sagen, dass dies nur möglich ist, da viele Treiber bei Linux schon dabei sein. Ansonsten wäre das der gleiche Hickhack wie bei Windows oder so.

    Gruß, zefanja

  2. Ich kanns nur bestätigen. Heute das Packet bekommen, ausgepackt angesteckt und schon gings los. Hat keine 20 Sekunden gedauert.
    Gefällt mir sehr gut der Drucker.

    Gruß

Kommentare sind geschlossen.