WTF: Frankfurter Zukunftsrat will Steuer auf Gewaltmedien!?

Im Kampf gegen eine Überflutung mit brutalen Bildern schlägt der Frankfurter Zukunftsrat eine Steuer auf Gewaltdarstellungen im Internet vor. „Gewaltvermittlung so teuer machen, dass es sich nicht mehr lohnt„, forderte der Vorsitzende des Zukunftsrats, Manfred Pohl, laut dpa am Dienstagabend in Frankfurt am Main.

via heise online

Und was ist mit Fernsehen? Und Comics? Und wenn ich ner Prügelei auf der Straße zugucke? Und vor allem: Wenn ich ein Video bei Youtube ansehe, bei dem Polizisten Journalisten vermöbeln?

Mann mann mann. Vor allem: Wer wird denn besteuert? Und auf welcher Grundlage? Der User? Wird also doch kontrolliert, was er sich ansieht? Oder wird der Anbieter besteuert? Und mit welchem Maßstab? Wie sieht das bei einer privat betriebenen Seite ohne Werbung aus, die Ultra-Prügeleien zeigt? Fragen über Fragen…

Aber wollen kann man immer.

Eine Antwort auf &‌#8222;WTF: Frankfurter Zukunftsrat will Steuer auf Gewaltmedien!?&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.