Offener, demokatischer Dialog klingt anders

„Wir sollten die Piraten nicht umarmen, sondern bekämpfen indem wir offensiv Gegenpositionen nach außen tragen, um die Scheinwelt der Piraten zu entzaubern. […] [Einige glauben] Raubkopien seien ein Menschenrecht, aber das stimmt nicht, man kann nicht alles umsonst haben. Die geistigen Errungenschaften von Kreativen und Kulturschaffenden müssen geschützt werden.“– Spiegel Online zitiert Boris Palmer Bürgernähe, Netzaffinität, […]

Kulturindustrie? Urheberrecht?

Bei all dem Gebashe der „Kulturindustrie“ (Wie sich das schon anhört.) fällt mir auf, dass keiner darauf eingeht, dass sich gerade in der Piratenpartei ein riesiger Anteil an Kreativen befindet. Kreative, die von ihrer Arbeit leben. Von ihrer Arbeit als Programmierer, Retuscheure, Grafikdesigner, Webdesigner, und, und, und… Die ihre „Erzeugnisse“ teilweise nicht mal als Kunst […]

Technik-Workshop

Ich hatte es ja schon mal meine Vorbereitungsmindmap gezeigt, die einigermaßen umfänglich war. Ich habe das Experiment gewagt, mich in ein neues Themenfeld einzuarbeiten: Schulung. Für mich völlig neu, Sprechen vor (vielen und/oder fremden) Menschen ist für mich meist etwas unangenehmes, ich muss mich dazu motivieren und überwinden. Das scheint man mir nicht angemerkt zu […]

Leistungsschutzrecht: Mein Senf

CC-BY katerha, on Flickr Tja, Wasser predigen und Wein saufen steht keinem besonders gut. Den Verlagen, der „vierteln Gewalt“ geht es da nicht anders. Auf der einen Seite diktieren Springer & Konsorten der Koalition in ihren Vertrag: Gewerbliche Anbieter im Netz, wie Suchmaschinenbetreiber und News-Aggregatoren, sollen künftig für die Verbreitung von Presseerzeugnissen (wie Zeitungsartikel) im Internet […]

Wer braucht schon Powerpoint?

Ich habe festgestellt, dass es durchaus brauchbare Online-Präsentationstools gibt. Es sind zwar schlichte Designs, die Google Docs anbietet, aber die Technik der „Online-Büro“-Programme ist mittlerweile doch wahnsinnig fortgeschritten, wenn man sich überlegt, dass es Dinge wie  impress.js gibt. Allerdings ist impress.js wahnsinnig aufwändig zu bauen (und zu ändern) im Gegensatz zu „Prezi“, welches aber auf […]

Wie die NPD auf die Piraten zugeht

Interessant, dass sich die Nazis/NPDler/“national denkende“ nun auf zwei Arten und Weisen versuchen, an die Piraten anzuwerfen:* Sie nerven mit „Und, habt ihr jetzt schon eine Lösung für das Finanzproblem?“ und wenn man darauf eingeht (im Sinne von „sich nicht wehrt“), erzählen Sie, ihre Lösung wäre nicht „politisch korrekt“ und beginnen Diskussionen und Relativismus. Eine […]

Zusammenfassung der Beschlüsse des Bundesparteitags 2011.2 #bpt112

Ich war dabei. Am Spalterparteitag in Offenbach (#offenbings). Mit einem gut gelaunten @DirkMueller und @razze, @sparta644 und einer schokisüchtigen @nad_no_ennas. Es war eine interessante Erfahrungen auf der Bundesebene und der bisher medial am besten abgedeckte Piratenparteitag. Außerdem war der Parteitag von einigen TO-GO-Trollen abgesehen, recht produktiv und straight forward. Liste der beschlossenen Anträge

Offentlichtliches ist offensichtlich? Offensichtlich nicht.

Ein Schuldenschnitt für Griechenland wird immer wahrscheinlicher. Doch Bankenexperte Schiereck sagt im tagesschau.de-Interview: „Uns sind die Griechen relativ egal.“ In Wahrheit gehe es den Staaten um die Rettung der eigenen Banken. Für die Steuerzahler sei das aber auf jeden Fall mit Risiken verbunden. – Interview: „Es ging nie darum, Schuldenstaaten zu retten“ | tagesschau.de Na […]

Bananenrepublik war gestern

Ganz ehrlich: Bei der ganzen Berichterstattung rund um den bzw. die Staatstrojaner kotzt mich das ganze so an, dass ich eigentlich nur noch Kotzen will, was das Zeug hergibt. Dieses herumlavieren und gegenseitige Schuldzuweisung von BKA und LKÄ. Jeder Tag den diese Bundesregierung in dieser Form regiert ist ein Tag zuviel. Bananenrepublik war gestern.