Entscheidungshilfen beim Wechsel zu Ökostrom

Es ist nicht einfach, einen Strom-Markt zu überblicken, soviel ist sicher. Wenn man aber Ökostrom beziehen möchte, ist das in etwa mit mit Bio-Lebensmitteln: extrem unübersichtlich. Es gibt bei Bio-Lebensmitteln ein oder zwei echte Zertifikate, bei Öko-Strom gibt es gleich mehrere. TÜV Süd hat gleich mehrere, auch der TÜV Nord vergibt Öko-Strom-Zertifikate, dazu kommt RECS […]

Energiewende selbstgemacht

Ich habe soeben meinen Energieanbieter gewechselt. Damit bin ich in ca. 5 Wochen Kunde bei einem Ökostrom-Anbieter, der vom EnergieVision e.V. mit OK-Power-Label zertifiziert ist. Sicher mag das etwas teurer sein, als ein Tarif bei $AKW-Betreiber, aber immer noch fast 50-100€ günstiger als ein ortsansässiger Grundversorger, in meinem Fall E.OFF. Wer eine Energiewende will, hat […]

Und dann war ich doch wieder e.off-Kunde

Eigentlich wollte ich bloß meinen Stromanbieter wechseln, von Vattenfall zur Süwag. Allerdings lag am Donnerstag ein Brief von e.off im Briefkasten. Mein Anruf beim Wechselportal „Verivox“ bestätigte einen grausamen Verdacht: Eine Kündigung am 2. Januar mit Wechsel zum 1. Februar war gewagt: Der Wechsel würde 6-8 Wochen dauern und damit dann erst am 1. März […]

Energieeffizienz

Wer braucht schon ein Stromausleser-Grid? Ich mache das selbst. In einigermaßen regelmäßigen Abständen lese ich meinen Strom ab. Warum liegt auf der Hand. Ich hatte da so meine Differenzen mit E.OFF. Zum einen habe ich so relativ zeitnahe Stände und ich kann mit mehreren Messpunkten schöne bunte Diagramme wie oben malen (lassen). Interessant an der […]

E.OFF. Wie Stromlieferanten mit Kunden umgehen

0.5 Die Mahngebühren Nun, dass Mahngebühren berechtigt sind, mag sein. Die Höhe ist in den meisten Fällen aber diskussionswürdig. Bei Mahngebühren von 5,70€ bei einer gerichtlichen „Norm“ von 2,50 pro Mahnschreiben, von denen meines Wissens nach das erste Schreiben gar keine Mahnung sein darf, ist es schon enorm. Aber auf die Mahngebühren komme ich nachher […]