Entscheidungshilfen beim Wechsel zu Ökostrom

Es ist nicht einfach, einen Strom-Markt zu überblicken, soviel ist sicher. Wenn man aber Ökostrom beziehen möchte, ist das in etwa mit mit Bio-Lebensmitteln: extrem unübersichtlich.

Es gibt bei Bio-Lebensmitteln ein oder zwei echte Zertifikate, bei Öko-Strom gibt es gleich mehrere. TÜV Süd hat gleich mehrere, auch der TÜV Nord vergibt Öko-Strom-Zertifikate, dazu kommt RECS (eine Verarschung sondergleichen, wie beim Emissionshandel), OK Power und Grüner Strom Label.

Da kann man schon mal verwirrt werden. Wichtig ist: OK Power und Grüner Strom Label sind auf jeden Fall richtig (auch wenn GSL das etwas anders sieht), bei den TÜV-Siegeln muss man genauer hinschauen.

Quellen