Ubuntu auf dem Notebook Teil 3: Auf dem zweiten sieht sich’s schlechter

Ganz kurz vorweg: Ich habe sehr wohl zu verstehen gegeben, dass Linux meiner Meinung nach das bessere Betriebssystem ist, dabei aber nie behauptet, dass es in allen Belangen perfekt ist. Warum ich das hier mal eben kurz feststellen wollte? In dem letzten Linux-Artikel hatte ich kurz meine Erfahrungen mit scp geschildert und den Grund für […]

Ubuntu auf dem Notebook Teil 2: Der Server läuft, der Lüfter auch

Ich habe mich durch den ersten Teil und die dort angesprochenen Probleme nicht abhalten lassen, weiter nach Lösungen zu suchen: Der Webserver Ich bin ja davon ausgegangen, wenn ich mir die Daten per freigegebenen Ordner kopiere (mit meinem Account), bleiben die ganzen Berechtigungen erhalten. Ausgehen ist blöd. Besonders wenn einem die Munition ausgeht und man […]

Ubuntu „Gutsy Gibbon“ 7.10 auf Medion MD96400

Nachdem ich mir auf dem (ehemals Windows)-Notebook einen fiesen Virus eingefangen hatte, habe ich beschlossen, das System auf Ubuntu 7.10 umzustellen und Windows zum Webseitentesting und xda-Backup in einer VM zu nutzen. Die damals (vor einem halben Jahr) neue Ubuntu 7.04 hatte ich mit der Live-CD schon getestet, glatt durchgefallen. Die Bildschirmauflösung stimmte nicht, an […]

Effizienz: Speicherverwaltung unter Linux

Ich habe ja bekanntlich seit ein paar Monaten meinen Home-Desktop auf Linux umgestellt und bisher das ganze auch nicht bereut. Einer der Gründe ist auf dem Screenshot rechts zu sehen. Auf dem Rechner lief zu diesem Zeitpunkt folgendes: Amarok Firefox Thunderbird Ein VMware-Server mit einer XP-VM (256MB RAM) plus VMware Server-Console Pidgin Samba-Daemon Man beachte […]

No Place like ~/

Es war etwas ruhig hier, beim Linux-Relaunch. Mittlerweile habe ich Tools zum Erstellen von UML, ERM gefunden, meine Grafiksoftware eingerichtet, sogar meinen MDA zum synchronisieren gebracht. Das war aber der größte Aufwand. Mein Desktop läuft in 2D und 3D, meine Spiele mittlerweile einigermaßen flüssig. Die Sache mit dem Samba-Server bedurfte etwas längerer Konfiguration, aber im […]