Vom Verlust des Fingerspitzengefühls

Warum denken alle Handy- und MP3-Player-Hersteller, dass Touchscreens die Lösung aller Probleme sind? Ersetzt die Flexibilität eines Touchscreens jetzt die strukturierte Führung durch ein Menü? Und wer hat behauptet, dass diese komische Lösung von Apple das Nonplusultra schlechthin ist?

Ich persönlich mag Tasten. Die sind in der Tasche erfühlbar, um zum nächsten Track zu springen, muss ich nicht mein Handy oder meinen MP3-Player aus der Hose holen und publikumswirksam die Hülle entfernen, draufrumwischen, Hülle wieder draufziehen und wieder einstecken.

Ich mag auch eine Volltastatur auf Handys. Mein xda Cosmo leistet beim SMS schreiben verdammt gute Dienste.

Ein Touchscreen ist ja grundsätzlich auch nicht verkehrt, aber dieser absolute Verzicht auf prinzipiell alle Tasten, ist, meiner Meinung nach der falsche Weg.

2 Antworten auf &‌#8222;Vom Verlust des Fingerspitzengefühls&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.