Motorrad vs. Auto

Momentan schwirrt in meinem Kopf so ein Gedanke herum. Ich überlege, meiner Fahrschule zu erklären dass ich bitte auch gleich den Motorrad-Führerschein machen möchte. Nicht unbedingt aus Spass und als Hobby, sondern als ernsthaftes primäres Fortbewegungsmittel.

Leider kann mir da niemand so genau weiterhelfen und mir sagen, ob der Kostenfaktor wirklich so einen Unterschied machen würde, und dabei meine ich nicht Anschaffungskosten für den Schein und das Rad, sondern wirklich einen (spürbaren) Unterschied in den den Haltungs- und Betriebskosten, sprich: Steuern, Versicherung, Sprit und Wartung.

Um das ganze vielleicht ein wenig präziser zu machen: Mir schwebt eine Maschine in der Art „Honda Rebel Shadow“ vor.

Könnte mir da jemand vielleicht weiterhelfen? Lohnt sich das?

Und die Platz-Argumente zählen nicht. Meine Freundin hat ein Auto.

2 Antworten auf &‌#8222;Motorrad vs. Auto&‌#8220;

  1. Die wenigsten Motorradfahrer bewegen Ihr Mopped weil es biliger ist als ein Auto, sondern weil sie Freude daran haben. Letztlich musst Du für dich selbst herausfinden, ob es Dir ähnlich gehen wird.
    Ein kleines Motorrad (vielleich mit 500ccm) kostet etwa €20 Steuern im Jahr und ist für deutlich unter €100 zu versichern. Der Spritverbrauch dürfte um 5 Liter liegen.
    Einfachere Motorräder kann man mit etwas geschick selbst warten, ansonsten sollte man vielleicht einmal im Jahr eine Werkstatt aufsuchen, um die wichtigsten Dinge erledigen zu lassen.
    Zum Schluss: Eine Shadow würde ich mir zum Start nicht unbedingt aussuchen (na gut, ist auch eine Geschmacksfrage) – ein Naked Bike fährt sich deutlich handlicher.

  2. Naja, ich sage es mal so: Die Wirtschaftlichkeit sollte dem Spass dabei eher behilflich sein, und dass ich nicht auch Spass dabei haben kann, habe ich ja nicht gesagt. :)

    Vor allem muss ich, aufgrund meiner Körpergröße sowieso Abstriche bei der Auswahl machen, fürchte ich. Aber unabhängig von der Verkleidung wäre auch ein Naked Chopper ok :)

    Absoluter Traum wäre ja eine Harley, die aber sowohl in der Anschaffung als auch in der Unterhaltung meinen finanziellen Rahmen etwas sprengen dürfte.

Kommentare sind geschlossen.