Ein neues Hassobjekt: Rentner auf E-Bikes

Ich hatte mich irgendwann ja schonmal deutlicher über Rennradfahrer echauffiert, als Spitze der nervigsten Verkehrsteilnehmer. Die nerven ja immer, egal ob man Fußgänger, Motorrad- oder Autofahrer, oder selbst Radfahrer ist. Danach kam lange Zeit nichts. Bis jetzt. Direkt nach den Rennradfahrern ist das neue, dankbare Ziel des Hasses: E-Biker / Pedelec-Fahrer. Die ohne Kennzeichen halt. […]

Wachhupen

Ich frage mich, warum ich mein Fahrrad verkehrssicher gemacht habe, mit Lampe und Reflektoren und in der Dämmerung mit Licht fahre. Das ganze hilft ja im Endeffekt auch nur was, wenn die Autofahrer sich die Mühe machen, mal rechts und Links zu schauen, bevor sie aus Einmündungen und Einfahrten herausschießen. Vielleicht sollte ich mir einfach […]

Der Film vom eigenen Leben, kurz bevor man stirbt

Man hört ja im Film und in Geschichten immer von dem Moment kurz bevor man stirbt, oder zumindest in einer Situation steht, in der man möglicherweise in Sekundenbruchteilen draufgeht. Ich hatte neulich diesen Moment, in dem man angeblich sein komplettes Leben an sich vorbeiziehen sieht, beziehungsweise: ich hätte ihn neulich haben müssen. Ich kann das […]

Frankfurt by bike

Frankfurt mit dem Rad ist eine deutlich angenehmere Sache als Frankfurt mit dem Auto – wenn man bereit ist ein paar kleine Dinge einfach zu akzeptieren. Das mit den Verkehrsregeln, die in Frankfurt – vermutlich in Großstädten generell – für Fahrräder anders ausgelegt werden. Auf jeden Fall ist das vorrankommen im großen und ganzen sehr […]

Mal eben ein Eis essen…

Nachdem ich ja hier eine neue Kategorie namens „Live und in Farbe“ angelegt habe, gibts natürlich auch Content dafür. Wie der eine oder andere vielleicht mitbekommen hat, habe ich mir nach fast 2 Jahren ohne Rad und fast 3 Jahren ohne Rad zu fahren, einen fahrbaren Untersatz gekauft. Muskelbetrieben und zweirädrig. Nach der Testfahrt vom […]