Sind wir auf dem Weg zu Fahrenheit 451?

Heute morgen im Bus habe ich angefangen, die Folge „Klick den Goethe“ des hr2-Podcasts „Der Tag“ zu hören. Gut, Papierbücher sind schön, aber unhandlich, was die Datendichte im Regal angeht. Auch bei einem Umzug sind die Dinger größtenteils eher hinderlich. Nichtsdestotrotz liebe ich Bücher. Der Geruch von Buchseiten ist schwer zu beschreiben, aber wahnsinnig schön. […]

Ahoi – Klarmachen zum ändern!

oder: Das Gegenteil von gut ist „gut gemeint“ Vorgestern ging er dann also raus, mein Antrag auf Aufnahme in die Piratenpartei. Mir reicht es. Ich habe genug von unserer Regierung. Wenn das Gegenteil von „gut“ wirklich „gut gemeint“ ist, dann ist unsere Regierung weit davon entfernt, gut zu sein. Kaum sind die Sperren gegen dokumentierten […]

Wie man dem Kunden die erfassten VDS-Daten als Service verkauft

O2 stellt Ihnen mit Ihrer Rechnung aus rechtlichen Gründen einen überarbeiteten Einzelverbindungsnachweis kostenlos zur Verfügung. Dies bietet Ihnen mehr Transparenz bei der Abrechnung Ihrer Nachrichten. So werden SMS / MMS einzeln, mit Datum, Uhrzeit und Zielrufnummer ausgewiesen. Mehr Infos finden Sie unter www.o2online.de/goto/faq Für mich klingt das weniger nach Service, als nach „Durch die Vorratsdatenspeicherung […]

Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewusst zu sein.

Die Bundesregierung schimpft auf China, das IOC schimpft auf China, wegen der Zensur und der Verletzung von Menschenrechten und eingeschränkter Pressefreiheit. Selbst die Amerikaner schimpfen ob der vorgegebenen Jubelperserkeit in Werbung Amerikanischer Unternehmen und der vorgeschriebenen Berichterstattung. Aber wer im Glashaus sitzt…

Das rosa Dingens mit T

Nein, eine Verschärfung der Gesetze zum Datenschutz brauchen wir prinzipiell nicht. Aber eine konsequente Umsetzung ebendieser Gesetze. Und einen Innenminister, bei dem es nicht wie Schicksalsironie wirkt, wenn er sich mit einem Datenschutzsünder wie der Telekom an einen Tisch setzt. Und wer weiter von „freiwillliger Selbstverpflichtung“ faselt redet, dem kann ich nur sagen: „Reali-tät auch […]

War ja klar

Wenn das Gesetz also draußen ist, muss ich noch mehr fürchten, dass mir die GSG9 das Haus stürmt, weil irgendwelche Deppen bei Providern bei der Auskunft lustige Zahlendreher in die IPs einbauen. Aber da man ja in allem auch was gutes sehen kann: Das Geschäftsmodell eines bekannten „Fotografen“, seinem Anwalt und ähnlichen Deppen funktioniert dann […]

Eine offene Antwort…

Heute reingekommen per Abgeordnetenwatch: Sehr geehrter Herr Jung, wie Sie dem Schreiben an Herrn Fischer (Schreiben vom 10.11.07) entnehmen können, habe ich mich intensiv mit der Ausgestaltung des Gesetzes zur so genannten Vorratsdatenspeicherung auseinandergesetzt. Bei der Abstimmung galt es für mich zwischen dem Strafverfolgungsinteresse einerseits und dem Grundrechtsschutz der Bürgerinnen und Bürger andererseits abzuwägen. Auch […]

In 10 Jahren…

Wenn das so weitergeht, haben wir in 10 Jahren wenigstens eine gut ausgerüstete und funktionierende Untergrund-Guerilla. Diesen Satz habe ich neulich (sinngemäß) im heise- oder Golem-Forum gelesen und musste dem eigentlich schon im vornherein zustimmen. Der Bürger an sich, der „deutsche Michel“ mag ja etwas naiv, vielleicht sogar abgestumpft sein, überdrüssig ob der ständigen Negativmeldungen […]

Offener Brief

Sehr geehrter Herr Raabe,mit Entsetzen habe ich feststellen müssen, dass Sie (im Glauben, in meinem Sinne gehandelt zu haben) am 9. November FÜR die Vorratsdatenspeicherung gestimmt haben.Mich würde dabei interessieren, ob Sie sich vorher mit den Konsequenzen dieses Gesetzes auseinander gesetzt haben oder einfach nur zugestimmt haben, weil die ganze große Koalition dafür stimmen sollte/wollte.Wenn […]